GABA LIFE NIGHT

- Nahrungsergänzungsmittel -

GABA LIFE Night bei Ein- oder Durchschlafstörungen
 


 

Im Alltag sind wir vielen Stressfaktoren ausgesetzt, welche durch Nährstoffmangel, Schlafmangel und ähnlichem verstärkt werden. Dies führt langfristig zu physischen und psychischen Problemen. Deshalb ist es kein Wunder, dass immer mehr Menschen auf verschreibungspflichtige Substanzen zurüchgreifen, um Beruhigung zu finden und den Stress zu bewältigen. Diese haben allerdings oft gefährliche Nebenwirkungen. GABA LIFE Night mit seinen Inhaltsstoffen ist 100% natürlich und absolut frei von Nebenwirkungen.

GABA LIFE NIGHT

  • verbessert die Schlafqualität
  • stark bei Schlafstörungen
  • reduziert die Einschlafzeit
  • es gibt keine Schläfrigkeit am Folgetag
  • die Inhaltsstoffe sind ohne Abhängigkeitspotenzial

 

Verzehrempfehlung: Erwachsene und Kinder über 12 Jahre nehmen 1 bis 2 Kapseln kurz vor dem Schlafengehen (ca. 30 Min.) mit ausreichend Flüssigkeit ein.

Aufbewahrung: Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufzubewahren. Bitte lagern Sie das Produkt trocken, lichtgeschützt und nicht über 25ºC.

Hinweis: Die  empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nicht vor Autofahrten oder Arbeiten an Maschinen einnehmen. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise verwendet werden.
 

 

Inhaltsstoffe pro Kapsel:
L-Tryptophan 250 mg / L-Glycin 96,25 mg / Baldrianwurzelpulver 25 mg / Hopfenzapfenpulver 25 mg / Melissenblattpulver 25 mg / Magnesiumcarbonat 70 mg / Niacin 2,5 mg / Calciumcarbonat 5 mg / Vitamin B12 / Vitamin B6 / Folsäure / Pflanzliche Cellulosekapsel
 

L-Tryptophan:
Die Aminosäure L-Tryptophan wird im Gehirn zu Serotonin umgebaut. Dieser Botenstoff ist auch als Glückshormon bekannt und sorgt für innere Ausgeglichenheit. Serotonin wird für die Melatonin-Produktion benötigt. Das Hormon steuert den Schlaf-Wach-Rhythmus. In ausreichender Menge wirkt es einschlaffördernd und sorgt für einen ruhigen Schlaf. Ein niedriger Melatonin-Spiegel kann zu Schlafstörungen führen. Diese Wirkkaskade macht klar, wie wichtig die Aminosäure L-Tryptophan für einen tiefen und erholsamen Schlaf ist.
 

Glycin:
Auch Glycin wirkt sich positiv auf den Schlaf aus. Im zentralen Nervensystem dient die Aminosäure als Botenstoff. Dabei hemmt Glycin die Übertragung von Nervenreizen und entspannt dadurch die Muskeln. So leitet das Schlafprotein beruhigend in den Tiefschlaf ein.
 

Hopfen:
Die Pflanzenstoffe der Hopfenzapfen beruhigen den Organismus nachhaltig und stoßen den Schlaf an. Die Hopfenwirkstoffe (Bitterstoffe Humulon und Lupulon) haben einen ähnlichen Effekt auf das Gehirn wie das Schlafhormon Melatonin und fördert so das Einschlafen.
 

Baldrian:
Die Extrakte der Baldrianwurzel können nachweislich bei Unruhe und Einschlafproblemen wirksam sein.
 

B-Vitamine, Folsäure, Niacin:
Die ausreichende Versorgung aller B-Vitamine, Folsäure und Niacin sind essentiell für ein entspanntes Nervenkostüm. Ein Mangel kann die Nervenimpulskontrolle hemmen und so den Schlafrhythmus beeinträchtigen.
 

Magnesium:
Magnesium wirkt beruhigend und entspannend. Der Muskel- und Nervenmineralstoff stabilisiert das Ruhepotentioal von erregbaren Muskel- und Nervenzellen. Es ist auch bekannt als "Salz der inneren Ruhe". Magnesium fördert die Einschlafbereitschaft und verbessert die Schlafqualität.